Die Neuesten: GM sagt Stürmer Drohungen, legte Nägel in road – Kanadischen Business

0
46

DETROIT — Das Neueste über den Streik der United Auto Workers gegen General Motors (alle Zeiten lokal):

5:45 Uhr

General Motors sagt, dass einige United Auto Workers Stürmer seine Tennessee-Anlage haben, blockiert Verkehr, platziert Schrauben und Nägel auf öffentlichen Straßen und beschädigten Fahrzeuge während der Laufenden bundesweiten Streik.

GM detailliert seine Beschwerden vor einem lokalen Richter genehmigt eine einstweilige Verfügung Sonntag Sperrung bestimmter unsittliches Verhalten an den Spring Hill Anlage.

Court Dokumente sagen über 100 pseudarthrose Angestellten GM-Mitarbeiter und Auftragnehmer, die bleiben, arbeiten an der pflanze, so kann es wieder in den normalen Betrieb wenn der Streik beendet. GM ist auch der Versand von 1.000 fertigen Fahrzeuge vom Kunden bestellten per kommerziellen Schleppern. Die Firma sagt, die Sicherheit ist die höchste Priorität und eine Minderheit von picketers, rechtswidrig war.

Mehrere Demonstranten wurden verhaftet, blockieren die Fahrbahn am vergangenen Mittwoch.

UAW-Sprecher Brian Rothenberg, sagt die union setzt sich für die Durchführung von Streik-Aktivitäten sicher und rechtmäßig und ist die weitere Zusammenarbeit mit den Strafverfolgungsbehörden, wie Probleme entstehen.

___

8:55 Uhr

Der Streik gegen General Motors 49,000 Vereinigte Auto-Arbeiter in die zweite Woche Montag mit den gemeldeten Fortschritten in den Verhandlungen, aber keine klare Ende in Sicht.

Bargainers erfüllt alle Wochenende und kehrte zu Gesprächen am Montag morgen, als der Streik in den achten Tag.

Eine person informierte über die Verhandlungen sagt, Sie ‘ verhandeln über Löhne und Gewinnbeteiligung, neues Produkt für Fabriken, die GM schließen will, ein schneller Weg zur vollen Löhne für neue Mitarbeiter und Einsatz von Zeitarbeitskräften. Die person wollte nicht erkannt werden, weil details der Verhandlungen sind vertraulich.

Beschäftigte, die Ihre Arbeitsplätze früh auf Sept. 16, lähmende Produktion an über 30 Standorten in neun Bundesländern.

Die Verbraucher sind wahrscheinlich zu sehen, beginnen Mangel an einigen Fahrzeugen viele Händler, darunter auch große SUVs.

Die Associated Press