Zustand der Sandy Hook Schießen unternimmt Schritte, um die Abgabe von Waffen – Kanadischen Business

0
211

HARTFORD, Conn. — Connecticut der Schatzmeister, verantwortlich für $37 Milliarden in Staatliche Pensionsfonds, angekündigt, Dienstag Neuzuordnung von $30 Millionen Wert der Aktien, die im zivilen Feuerwaffe Hersteller-Wertpapiere während das Verbot für vergleichbare künftige Investitionen und die Schaffung von Anreizen für Banken und Finanzinstitute zu erlassen, gun-Politiken.

Wenn letztendlich genehmigt durch einen Beirat, es wird das erste mal sein, Connecticut hat den Schritt zu veräußern, die Aktien an Feuerwaffe-bezogenen Unternehmen seit 2012 Sandy Hook Elementary School shooting in Newtown, der 20 kleine Kinder und sechs Erzieherinnen tot.

Schatzmeister Shawn Hölzernen Vorgänger hatte versucht, Einfluss auf die Praktiken dieser Hersteller, ein Ansatz, Holz-notiert hat nicht aufgehört gun violence.

“Ich glaube, Desinvestition als Instrument der letzten Instanz, und ich unterstütze das engagement und engagiert Eigentum als ein Aktionär. Die traurige Wahrheit ist, auch die Zusammenarbeit mit anderen institutionellen Investoren im ganzen Land, engagement in dieser Frage hat nicht funktioniert”, sagte er in einem interview. “Die Kosten, die wirtschaftlichen Kosten, die sozialen Kosten von bewaffneter Gewalt ist sehr, sehr bedeutend. Und jetzt ist die Zeit, da wir keine größere Aktion in Washington zu diesem Thema.”

Connecticut Pensionsfonds sind derzeit investiert in fünf von 17 Unternehmen identifiziert, die von einer unabhängigen index als Produzenten von Waffen und Munition.

Der Vorschlag kommt als der oberste Gerichtshof der USA stellt sich auf Pistole Rechte zum ersten mal in fast einem Jahrzehnt, hören Argumente, die am Montag im Zusammenhang mit einem Streit über die heute nicht mehr existierenden New York City Einschränkungen beim aufnehmen lizenziert, gesperrt und Waffen entladen außerhalb der Stadtgrenzen. Der high court konnte umschifft das Problem oder möglicherweise erweitern Sie Gewehr-Rechte.

Holz behauptet, die Absicht, seinen plan, die freigesetzt wurde zunächst Der Associated Press, ist nicht auf gun-Hersteller aus dem Geschäft. Der Demokrat, der, der verloren hat ein cousin von Waffengewalt, sagte, er unterstützt die “Verantwortlichen” gun Herstellung und Pistole Gebrauch aber argumentiert, dass es sein job, das Risiko zu reduzieren, um die staatlichen Pensionsfonds und dass “guns haben eine unglaublich riskante Sache.”

Letzten Monat, der Connecticut State Supreme Court, sagte eine überlebende und Angehörige von opfern der Sandy Hook Schießen verfolgen konnten Ihre Klage gegen Remington Arms, der Schöpfer, der die Waffe benutzt, durch den shooter. Das Unternehmen argumentierte, es sollte sein, abgeschirmt durch eine 2005 Bundesgesetz verhindert die meisten Klagen gegen Schusswaffen Hersteller, wenn Ihre Produkte verwendet werden, die in Verbrechen.

Holz hofft, Einfluss auf die Finanzdienstleistungen und waffenindustrien.

Sein plan würde weiterhin zulassen, dass die Staatliche Rente Fonds investiert in Unternehmen, die in der “smart gun” – Technologie. Es würden auch verlangen, dass die Banken und Investmentgesellschaften zu beschreiben, Ihre Pistole-Politik in Antworten auf Anfragen zur Einreichung von Vorschlägen von der Connecticut treasurer ‘ s office. Diese Richtlinien werden berücksichtigt, neben anderen Faktoren, wenn Unternehmen vergeben wird.

Holz kündigte Dienstag, dass die Citigroup wird die senior-underwriter an der Connecticut die kommende Ausgabe von $890 Millionen in Allgemeine Verpflichtung Anleihen.

Unter einem Jahr 2018 die Politik, die Citigroup verlangt, seinen Kunden und business-Kunden nicht zu verkaufen, eine Schusswaffe zu wer hat sich nicht übergeben eine Zuverlässigkeitsüberprüfung oder Personen unter dem Alter von 21 Jahren. Es ist auch nicht so dass die Kunden zu verkaufen, was sind bekannt als bump-Aktien und high-capacity Magazine.

US-Sen. John Kennedy, Louisiana Republikaner scharf kritisiert Citigroup für das verschieben in die Zeit, wirft der bank “Bedrohung der gesetzestreuen Unternehmer für die Ausübung Ihre Zweite Änderung Rechte.”

Die National Rifle Association hat auch beschuldigt, “Amerikas Finanz-elite” zu wollen, “eine Welt schaffen, in die Amerikas politische Entscheidungen stammen aus den Vorstandsetagen in Manhattan, anstatt die Bürger und Ihre gewählten Vertreter.”

Connecticut ist nicht allein auf den Versuch zu verwenden, das macht die Geldbörse zu beeinflussen, die Gewehr-Gewalt-Debatte.

Im Jahr 2018, die $222.5 Mrd. California State Teachers’ Retirement System gewählt, um mit seinen finanziellen macht Druck gun Händler stoppen Verkauf von militärischen Stil Angriff Waffen und Zubehör. Kritiker warfen dem Vorstand und setzen einen gefährlichen Präzedenzfall schaffen.

Susan Haigh, The Associated Press